Fancy

ALLE THEMEN

2.5.2012 13:08

Life is a beach - auf jeden Fall in Miami!

  • FIRST über Floridas coole Urlaubsdestination
Life is a beach - auf jeden Fall in Miami!

Miami Beach ist die ideale Destination für Party, People-Watching und den perfekten Teint. Neu ist die Rolle von Floridas Art-déco-Metropole als Treffpunkt der hochkarätigen Kunst- und Kulturszene.

Jede Geste ist großes Theater auf der Bühne des Ocean Drive: Vor der pastellfarbenen Kulisse der berühmten Art-déco-Hotels in South Beach streckt eine perfekt zur Whitney-Houston-Kopie gestylte Drag-Queen die rechte Hand zum stahlblauen Himmel. I Will Always Love You dröhnt aus ihrem Ghettoblaster am Gehweg der Flaniermeile. Auf Killer-High-Heels erobert sie singend die Straße und bringt ein Luxus-Cabrio zum abrupten Halten. Der Fahrer nimmt’s gelassen. Ohne eine Miene zu verziehen, lehnt er sich in die schneeweißen Ledersitze und verharrt als Abbild personifizierter Coolness. Sonny Crockett lässt grüßen. Am Ocean Drive fährt in den frühen Abendstunden ohnehin nur, wer sein Auto, sein Styling und seine minimalistisch, aber teuer bekleidete Begleitung präsentieren möchte. Und im bunten Neonlicht zeigen die South-Beach-Schönheiten mehr, als sie verhüllen. „Luxus-Bitch“ sei der unausgesprochene Dresscode für eine Chance auf Einlass in die Nachtclubs der Stunde, empfiehlt eine in Miami lebende Österreicherin …

Die tanzende In-Crowd in Rihannas Lieblingsclub Mynt Lounge gibt ihr Recht: goldbehangene, sonnengebräunte Haut, wohin das Auge blickt. Die Sundowner davor nehmen Eingeweihte an der Bar des schicken Italo-Gourmet-Tempels Vita oder in den Liegen rund um den Pool auf der atemberaubenden Dachterrasse des Fontainebleau-Hotels. Enden soll der Abend nach einem Abstecher in den SETNachtclub in der Wall Lounge des W Hotel. Aber Achtung: Wo heute noch der Champagner in Strömen fließt, finden sich in einem Jahr vielleicht bloß noch Korkenbrösel am Boden eines verstaubten Weinlagers. Die Clubszene von Miami Beach gehört zu den schnelllebigsten der Welt. Rat und Hilfe eines gut informierten und ebenso vernetzten Concierge eines A-List-Hotels sind hier Gold wert. Der jüngste Stern am wohlbestückten Luxushotellerie-Himmel der Stadt, The Setai, hat die besten.

LESEN Sie mehr über Miami Beach in FIRST 05/12.

2.5.2012 13:08
Seite bookmarken bei: ? Hilfe
­
pixel